Aktuelles aus dem JRK PfrontenAktuelles aus dem JRK Pfronten

Sie befinden sich hier:

  1. Was wir machen
  2. Aktuelles aus dem JRK Pfronten

Aktuelles

Facebook

Hier klicken

Auf Facebook können regelmäßig die aktuellen Berichte über Gruppenstunden oder Veranstaltungen verfolgt werden (auch ohne Anmeldung).

Instagram

Hier klicken

Auf Instagram können regelmäßig die aktuellen Berichte über Gruppenstunden oder Veranstaltungen verfolgt werden (auch ohne Anmeldung).

Faschingsfeier der Ostallgäuer JRK-Ortsgruppen in Kaufbeuren

Am Samstag, den 08.02.2020 fand auch in diesem Jahr die Faschingsparty des Jugendrotkreuz Ostallgäu statt. Zum zweiten Mal nun lud das JRK Kaufbeuren zu sich ein, um mit allen Ortsgruppen des JRK im Ostallgäu gemeinsam Fasching zu feiern.
Ein absolutes Highlight fürs Pfrontener JRK war bereits die Anreise nach Kaufbeuren. Mit einem eigens gecharterten Schullinienbus fuhr uns kein Geringerer als Henry Dunant und brachte uns, sowie die zugestiegenen Ortsgruppen Marktoberdorf und Buchloe, sicher und wohlbehalten zur Party. Dort angekommen, haben wir den Nachmittag mit toller Partymusik, Faschingsspielen, allerlei Selbstgebackenem und den unglaublich tollen Auftritten der Teeniegarde des SVO Germaringen verbracht. Ein wunderbarer Nachmittag ging leider wie immer viel zu schnell vorüber. Wir danken den Gastgebern und allen Beteiligten herzlich für ihre Unterstützung und ihren Einsatz und freuen uns aufs nächste Jahr.

Text: Alexander Probst

Weihnachtsfeier 2019

(08.12.2019) Unsere gestrige Weihnachtsfeier stand ganz im Zeichen des gemütlichen Beisammenseins. Mit Punsch, Waffeln, selbstgebackenen Plätzchen und Weihnachtsmusik konnten wir uns schon mal ein bisschen auf die stade Zeit einstellen. Die Spannung stieg dann deutlich, als uns der Nikolaus mit seinen Knechten Rupprecht und den Engeln einen Besuch abstattete. Wahnsinn, was der Nikolaus so alles wusste und wie fleissig wir rückblickend in diesem Jahr waren. Natürlich wurden unsere JRKˋler dann auch reichlich beschenkt, was sie sich wirklich verdient hatten. Die zwei Stunden gingen vorüber wie im Flug und so dürfen wir, in diesem Sinne, nochmals die letzten Worte des Nikolaus aufgreifen ....."Macht weiter so, Ihr seit ein super Team!"

Text und Fotos: Alexander Probst

"Ehre, wem Ehre gebührt !"

Am Donnerstag, den 21.11.2019 wurde unserem Örtlichen Leiter Roman Mayr und unserer Gruppenleiterin Sandra Allgaier das staatliche Ehrenzeichen am Bande des Bayerischen Innenministers für 25-jährige aktive Dienstzeit beim BRK verliehen.

Herzlichen Glückwunsch !

Text: Alexander Probst

Festumzug der Pfrontener Viehscheid 2019

Am Freitag, den 13.09. fand der traditionelle Festumzug der Pfrontener Viehscheid statt. Unter den über 1.000 Teilnehmern aus den unterschiedlichsten Vereinen Pfrontens beteiligten sich rund 30 Mitglieder der BRK Bereitschaft Pfronten sowie des Jugendrotkreuzes Pfronten.

Text: Alexander Probst

Wochenende auf der Scheidbach-Alm 2019

Am vierten Augustwochenende hatte sich das JRK Pfronten für 2 Nächte in der Scheidbach-Alpe im Pfrontener Vilstal einquartiert. Bei perfektem Wetter und in atemberaubendem Ambiente wurde es uns nicht langweilig. Wir unternahmen ausgedehnte Wanderungen, sangen Lieder am Lagerfeuer, karamellisierten nebenbei noch Marshmallows und haben nicht zuletzt auf unser umfangreiches Spielerepertoire zurück gegriffen. Für das leibliche Wohl war dank der perfekt ausgestatteten Küche der BRK Bereitschaft Pfronten allerbestens gesorgt. Alles in allem war es für die Kinder und Gruppenleiter des JRK Pfronten ein unvergessliches Wochenende.

Text: Alexander Probst

Kreiswettbewerb in Kaufbeuren 2019

..... auf die "rescue elephants 1" und die "rescue elephants 2" aus Pfronten ein dreifaches "HANSA-PLAST!"..... - so drang es am Samstag lautstark aus einer Halle in Kaufbeuren, in der sich rund 150 Kinder und Jugendliche versammelt hatten.

Am 06.04. stand für uns ein wichtiger Termin im Ausbildungsjahr des JRK Pfronten an, der jährliche Kreiswettbewerb der Jugendrotkreuzgruppen im Ostallgäu. Schon ein paar Ausbildungsabende zuvor hatten wir uns in allen möglichen Bereichen - Rot Kreuz Wissen und Geschichte, Erste-Hilfe, Allgemeinwissen, usw. hierfür vorbereitet. Am Samstag waren wir nun bereit, unser Können mit den anderen JRK-Gruppen des Ostallgäus zu messen.

Der Tag verging wie im Flug und wir hatten alle riesengroßen Spass. Bei freundlichem Wetter konnten wir unser Wissen in Gruppenstärke und nach Altersstufen unterteilt bei etlichen Stationen, die auf einem Parcour ähnlich einer Schnitzeljagd quer durch einen Teil der Stadt Kaufbeuren eingerichtet waren, unter Beweis stellen. Wir durften uns künstlerisch, schauspielerisch und musisch darstellen, führten Erste-Hilfe Maßnahmen durch, spielten ausgeklügelte Spiele, beantworteten Fragen aus der Rot Kreuz Geschichte, uvm.

Für die Verpflegung war ebenfalls bestens und mehr als ausreichend gesorgt, und so konnten wir uns Mittags mit Spaghetti Bolognese wieder ordentlich stärken; der Dank hierfür geht an die Verpflegungsgruppe der BRK-Bereitschaft Buchloe.

Über die souveränen Ergebnisse, Platz 3 und Platz 5, haben wir uns riesig gefreut ..... ein dreifaches "HANSA PLAST!" auf Pfronten ..... bis zum nächsten Jahr ..... Eure Gruppenleiter sind mächtig stolz auf Euch!

Text: Alexander Probst

Faschingsfeier des JRK Ostallgäu 2019

Am 23.2.2019 fuhren wir mit insgesamt 16 Pfrontener JRK-Mitgliedern und Gruppenleitern nach Kaufbeuren, wo dieses Jahr ein Faschingsfest der JRK-Gruppen aus dem Ostallgäu, darunter Pfronten, Kaufbeuren, Buchloe und Marktoberdorf, stattfand. Die Vorfreude aller Pfrontener schon während der Fahrt zum BRK-Haus in Kaufbeuren mit 2 Rot-Kreuz-Bussen wurde schnell belohnt. Die Jugendrotkreuzler aller Gemeinschaften hatten riesigen Spass und tanzten zur Musik eines eigens für die Feiern engagierten DJˋs, was das Zeug hielt. Die Jugend der SVO Garde Germaringen hat uns mit Ihrem Gardetanz und einer Showeinlage mächtig beeindruckt. Hierfür gab es tosenden Applaus. Mit kleinen Knabbereien, angerichtet in Form eines vielfältigen "Faschingsbuffets", haben wir uns den Nachmittag versüsst. Es war rundherum ein sehr gelungenes Fest und wir bedanken uns beim JRK Kaufbeuren herzlich für die perfekte Organisation. Bis zum nächsten Jahr, Helau, Alaaf, ...... Eure Pfrontener JRKler

Text: Alexander Probst

Rodelgaudi am Sonnenlift in Pfronten-Röfleuten

Am Dienstag, den 12.02.2019 hatten wir eine ganz besondere Veranstaltung auf dem Ausbildungsplan - jede Menge Spass beim Rodeln, zusammen mit der Jugendgruppe des THW Füssen. Die notwendige "Erleuchtung" bot uns der Lichtmastanhänger der Fachgruppe Beleuchtung des THW Füssen. Den Ausklang der Schlittelgaudi bildete eine gemeinsame kleine "Pisteneinkehr" mit einem wärmenden Becher Kinderpunsch. Wir möchten uns ganz herzlich beim Sonnenlift Pfronten-Röfleuten, Bernd Rehle, für die Benutzung der perfekt präparierten Piste bedanken.

Text und Fotos: Alexander Probst

Weihnachtsfeier 2018

(09.12.2018) Eine ereignisreiche Weihnachtsfeier fand heute statt. Der Nikolaus mit seinem Knecht Ruprecht hat uns mit einem Sack voller Päckchen besucht, eine Reihe Juniorhelfer-Urkunden konnten an die Kinder übergeben werden und unseren Örtlichen Leiter, Roman Mayr, konnten wir mit einem persönlichen Geschenk zu ehren einer Dienstzeit von 25 Jahren überraschen. Mit Plätzchen und Punsch haben wir uns auf die weihnachtliche Zeit eingestellt.

Text und Fotos: Alexander Probst

Besichtigung des Rettungshubschraubers RK2 in Reutte/Tirol (Österreich)

(20.11.2018) Herzlichen Dank dem Team der ARA Flugrettung - Stützpunkt RK2 - Reutte für diesen tollen Ausbildungsabend. Wir durften den Rettungshubschrauber besichtigen und sind mit jeder Menge Informationen und Eindrücken im Gepäck nach Hause gefahren ..... Es war einfach toll !

Text und Fotos: Alexander Probst

Gruppenstunde mit Bürgermeisterin Michaela Waldmann

Kopfverletzungen und deren Versorgung stand auf dem Plan des Jugendrotkreuzes Pfronten für die Gruppe der Kinder ab 7 Jahren, die gerade ihren Juniorhelfer absolvieren.

Was sie bereits gelernt haben, durften Sie bei der Pfrontener Bürgermeisterin Michaela Waldmann schon mal zeigen, die einen kurzen Besuch im Rot-Kreuz-Haus Pfronten zur Gruppenstunde absolvierte.

Roman Mayr und Sandra Allgaier freuten sich, dass das Geübte so schnell umgesetzt wurde.
Gerne dürfen Mädchen und Jungs bei unseren Gruppenstunden vorbeikommen und auch nur mal reinschnuppern, ob es ihnen gefällt. Bis bald.
 
Text und Fotos: Petra Laschewski (24.01.2018)